Die Zukunft Deutschlands ist die Zukunft der Welt

Thomas Carlyle


Donnerstag, 19. Februar 2015

Vorsicht Falle!!!

Höchste Alarmstufe: Der 146er kommt und damit das Ende des Deutschen Reiches!!! Unbedingt intensiv weiterverbreiten!!!

“Aus diesem Grund wird nun ein Volksentscheid vorbereitet, der genau dies beinhaltet:
Ende des Besatzungsrechts, Austritt aus der Nato
.
Wir werden uns mit diesem Volksentscheid an Zeitungsverlage wenden, mit der Forderung, dies zu veröffentlichen.
Wir werden uns weiterhin an alle Parteien wenden, mit der Forderung, dies zu unterstützen
Wir werden uns ebenfalls an namhafte Rechtsanwälte und Staatswissenschaftler wenden. 
Privatpersonen, Gruppierungen und sonstige Institutionen werden aufgefordert, sich anzuschließen.”
Nachzulesen, auf der wahrscheinlich unwissenden, allergrößten Hoch- und Landesverrat begehenden Seite:
.
.
Hier das entscheidende Verräter-Video der ach so tollen AfD, mit dem ami-jüdischen Generalkonsul William Moeller:

 
Bitte an alle deutschen Blogger:  So weitflächig und intensiv verbreiten wie nur irgend möglich! Eine BRD-Verfassung muss unter allen Umständen verhindert werden, denn sie wäre das absolute Ende des Deutschen Reiches. Die BRD wird mit eigener Verfassung zum legitimen Rechtsnachfolger des Reiches und somit Vollmitgliedsstaat der EU! Es geht hier um Alles oder Nichts für das Deutsche Reich – und es  geht um UNSER ALLER Deutsches Reich und um unser ALLER Zukunft, welche Beide damit unwiderbringlich untergehen!!!
.
Es muss UNBEDINGT verbreitet werden!!! Dieser, sich bereits in Vorbereitung befindliche, Volksentscheid MUSS negativ ausfallen!!! Tut bitte ebenfalls alles in eurer Macht stehende, um so viele Deutsche wie möglich zu erreichen und darüber aufzuklären!!! 
.
Im Namen des Deutschen Reiches,
 
 
Das Original und wichtige Kommentare findet ihr  

Kommentare:

  1. Ja, hier wird zensiert, und deshalb ist der Kommentar von einem Anonymen gerade gelöscht worden.
    Allerdings ist er eben nicht so anonym und ist bereits dafür bekannt immer den gleichen Mist, meist ungestraft, auch auf anderen Blogs zu verteilen. Hier wird das jedoch nicht geduldet.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser, sich bereits in Vorbereitung befindliche, Volksentscheid MUSS negativ ausfallen!!!

    Keine Sorge...
    Sie wollen ja auch "namhafte Rechtsanwälte und Staatswissenschaftler" anschreiben.
    Da besteht natürlich das Problem, dass diese Leute Jura studiert haben. Sie werden da kaum eine Antwort bekommen. Aus staats- und verfassungsrechtlicher Sicht ändert sich nicht unbedingt etwas am Völkerrechtssubjekt "Deutschland" zB. durch eine Verfassung nach Art. 146 GG.
    Es ist und bleibt das selbe Völkerrechtssubjekt, sei es nun als "Reich" oder als "Bundesrepublik" organisiert. Nach überwiegender Ansicht der Verfassungsrechtler ist Art. 146 GG, wie Sie eigentlich wissen sollten, auch noch über Art 79 III GG eingeschränkt. Die Kontinuität ist also gegeben. Auch ein Deutschland nach 146 wäre "kein neuer Staat" sondern schlicht eine neue Organisation des alten, so wie die Bundesrepublik es staatsrechtlich ist.

    (Entschuldigung, das ist natürlich überhaupt nicht interessant für Sie, aber ab und an kann man doch mal auf die Rechtslage verweisen, wie sie eben staats- und verfassungsrechtlich ist und von den Staatsrechtlern gelehrt wird, die Sie anschreiben wollen. Dies nur als kleine Erklärung, warum Sie von dort keine Antwort erhalten werden: Es macht einfach für diese Leute keine Sinn... Juristen sehen das eher so http://www.jura-portal.eu/?p=327 )

    Zitat daraus:
    "besteht Deutschland als Völkerrechtssubjekt bereits seit der Gründung des Norddeutschen Bundes im Jahre 1867. Das heisst, dass der Nationalstaat Deutschland als verantwortliche Zuordnungseinheit seitdem durchgehend existiert. Was sich änderte waren lediglich die Regierungsformen innerhalb dieser Zuordnungseinheit. Das Kaiserreich, die Weimarer Republik, das Dritte Reich und die Bundesrepublik sind alles nur verschiedene Ausformungen des gleichen Völkerrechtssubjektes Deutschland."

    Sie mögen ein paar Leute finden, die das anders sehen - aber da dürfte kein Staatsrechtler dabei sein, die sehen das alle wie geschildert.

    Und machen Sie sich mal keine Sorge wegen dieser Volksabstimmung!
    Das Ergebnis wird so oder so keine staatsrechtlichen Folgen haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zitat daraus:
      "besteht Deutschland als Völkerrechtssubjekt bereits seit der Gründung des Norddeutschen Bundes im Jahre 1867. Das heisst, dass der Nationalstaat Deutschland als verantwortliche Zuordnungseinheit seitdem durchgehend existiert.
      *************************************************************
      Immer wieder steht o.g. Behauptung im Raum. Liegt nicht genau darin die Täuschung?
      Damals wurde m.E. von *Deutschen* gesprochen jedoch nicht von *Deutschland* als Nationalstaat.
      Wo bitte kann man nachlesen, das damals der norddeutsche Bund oder das Kaiserreich als *Deutschland* bezeichnet wurde und somit seither durchgehend existieren soll?

      Löschen
  3. Das Deutsche Reich ist nie untergegangen, es wurde nur handlungsunfähig gemacht durch das Grundgesetz, was ja keine Verfassung ist, sondern ein Diktat der Aliierten. Nun versucht man ein anderes Diktat zu errichten nit dem 146 und wir sollen auch noch so dämlich sein, unser "Ja" dazu zu geben durch Volksabstimmung. Das ist genau wie mit dem Geldsystem, der Betrug funzt nur solange, wie man daran glaubt, daß Geld was wert sei und sich davon versklaven läßt, indem man echte Werte dafür abliefert, die Früchte der harten Arbeit, um Computerpixel löschen zu lassen.

    AntwortenLöschen
  4. Um das vielleicht mal mit den Worten des einfachen Mannes zusagen . Uns schwimmen die Felle
    nicht weg sie werden uns wiedermal entzogen , gestohlen . Dabei spielen inzwischen alle höeren
    Institutionen mit (siehe Verfassugsger.) .In den letzten Jahren hat der Betrug und die Ausbeutung
    gerade in der westlichen Welt imenz zugenommen . Das Vertrauen und die Motivation der Normalbürger geht dem Nullpunkt entgegen . Das Endergebnis können sie beim Realkommunismus
    nachschlagen . Die Dummheit der westlichen Führungselieten einschlieslich geistig verwirrder amerikanischer Hintermänner ist nicht mehr zu überbieten und entbehrt jegliche Vernunft .
    Darin liegt das eigentliche Proplem . Ein Umbau oder ein Zurück ist ausgeschlossen nur noch ein
    weiter ins Kaos .

    AntwortenLöschen