Die Zukunft Deutschlands ist die Zukunft der Welt

Thomas Carlyle


Mittwoch, 30. Oktober 2013

Die Situation der Stromversorgung ist prekär!

Die Situation der Stromversorgung ist prekär infolge der katastrophalen Energiepolitik der Frau Merkel.
Bei Wind und Sonne wird zuviel Strom produziert, der vergeudet oder dem Ausland aufgedrängt werden muß, aber von den Bürgern zu bezahlen ist. Nachts und bei Flaute müssen klassische Kraftwerke einspringen, die jedoch nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden können und zunehmend außer Betrieb genommen werden.

Mit großflächigen Stromausfällen muß gerechnet werden, die pro Stunde 600 Millionen Euro kosten. Der Strom wird immer teurer. Etwa 600.000 Haushalte können ihre Stromrechnung nicht mehr bezahlen. Deutschland wird desindustrialisiert. Die BASF will auswandern oder zumindest ihre Ammoniak-Produktion ins Ausland verlegen. Die Aluminium-Industrie ist bereits verschwunden.

Ursache dieser chaotischen Verhältnisse ist die unsinnige Hypothese der Anthropogenen Globalen Erwärmung. Eine kurzgefaßte Begründung, weshalb Kohlendioxid-Emissionen keinen erkennbaren Einfluß auf das Klima haben, steht in www.fachinfo.eu/fi130.pdf

Um eine Verbreitung dieses Schreibens wird gebeten.

Mit freundlichen Grüßen - Dipl.-Chem. Dr. Hans Penner, 76351 Linkenheim Hochstetten, 29.10.2013


übernommen von 

Maria Lourdes Blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen