Die Zukunft Deutschlands ist die Zukunft der Welt

Thomas Carlyle


Mittwoch, 13. März 2013

Was haben Hiroshima, Nagasaki und Fukushima gemeinsam?

KenFM über: Fukushima 2013

 

Veröffentlicht am 12.03.2013 von KenFM2008

Kommentare:

  1. So einen schwachsinnigen, mit Lügen und Unwahheiten gespickten Film habe ich selten gesehen. Da ist ja bis auf die Grammatik jeder Satz falsch:

    1. Kein Mensch ist dort bis heute durch Strahlung ums Leben gekommen. Es werden auch keine zusätzlichen Krebstoten erwartet. Es sind mehrere Arbeiter bei Hilfsmaßnahmen mechanisch verunfallt. Außerdem sind inzwischen ca. 500 Menschen durch Evakuierungsstreß gestorben. Also als Folge der Angst, die auch mit diesem Film geschürt wird.

    2. Das Erdbeben hat das KKW nicht zerstört. Auch der folgende Tsunami nicht unmittelbar. Grund war,daß die Notstrom-Aggregate zerstört wurden und man keinen Ersatz herangeschafft hat. Dadurch fehlte die Kühlung und die Reaktoren havarierten.

    3. 57.000 Bewohner wurden evakuiert und dürfen nicht zurück, wollen schon. Der Grund ist, daß die Granzwerte schwachsinnig niedrig sind.

    4. usw. usf. nur Lügen, Lüge, Lügen

    AntwortenLöschen
  2. http://www.focus.de/politik/deutschland/16-000-tote-bei-atom-katastrophe-claudia-roth-loest-mit-fukushima-gedenken-shitstorm-aus_aid_938380.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+focus%2FrjRg+%28FOCUS+Online+-+News%29

    AntwortenLöschen