Die Zukunft Deutschlands ist die Zukunft der Welt

Thomas Carlyle


Samstag, 29. September 2012

+++Ansehen++++Zuhören+++++Aufwachen++++Verbreiten++++aktiv werden++++

Der finanzielle Putsch 

Veröffentlicht am 28.09.2012 von

Für diejenigen unter euch, die mehr wollen, hier gibt es die ganze Version der Podiumsdiskussion!

   http://www.youtube.com/watch?v=_jeWd4SF35s 

         http://www.youtube.com/watch?v=_cnxVUxcg1A&feature=youtu.be

 

...und hier dann mehr zum gesamten Thema


Finanzmafia in Banken und Politik
http://www.youtube.com/watch?v=8Nl8jtoFU6U
http://www.youtube.com/watch?v=szcnKAiXDXo
http://www.youtube.com/watch?v=JVVH1OR5BV4
Prof. Dr. Flassbeck - Die Schuldenlüge
http://www.youtube.com/watch?v=vLPoe8UrsJs
http://www.youtube.com/watch?v=9dtXax3I9MU
http://www.youtube.com/watch?v=fZ2r7rMI0IY
Rentensenkung + Riesterschwindel = Altersarmut
http://www.youtube.com/watch?v=MBYtX6-AIq8
http://www.youtube.com/watch?v=80Qck385ULI
http://www.youtube.com/watch?v=iMLI93-SQzQ
Ein total irres System
http://www.youtube.com/watch?v=4ccGl-iIAmQ
http://www.youtube.com/watch?v=mcLoimI50m8
http://www.youtube.com/watch?v=XRg_qLfmx7U
http://www.youtube.com/watch?v=zU_2Hvs67EU
Prof. Bontrup - Das Versagen der Mainstream-Ökonomie
http://www.youtube.com/watch?v=xuGGT5shUmQ
http://www.youtube.com/watch?v=aW7y_ZNc-74
http://www.youtube.com/watch?v=8Gn_yIOhf9U
http://www.youtube.com/watch?v=OBktpkpOdrw
Zum Wohle des Volkes: „Marktkonforme Demokratie"
http://www.youtube.com/watch?v=TdbDQLDBAs0
http://www.youtube.com/watch?v=26HDRQkiZn4
http://www.youtube.com/watch?v=5taJqPwLCIE
http://www.youtube.com/watch?v=lcZ_plkD6wM
Die City of London
http://vimeo.com/41697731
http://www.youtube.com/watch?v=rMwyBnxhIAY
http://www.wissensmanufaktur.net/city-of-london
http://blip.tv/taurus322/die-city-of-london-6131346
http://www.dailymotion.com/video/xqng4u_die-city-of-london_news
http://unslavedmedia.net/unslavedmedia/watch_video.php?v=UO32BUXOASHB
http://www.wissensmanufaktur.net/media/pdf/city-of-london.pdf
http://www.wissensmanufaktur.net/media/pdf/steuerboykott.pdf
http://www.youtube.com/user/WissensmanufakturNET
http://www.wissensmanufaktur.net
http://www.steuerboykott.org
http://globalchangenow.de
Prof. Dr. W. Berger - Der Finanzielle Staatsstreich
http://www.youtube.com/watch?v=gTTrxKDBPPY
http://www.youtube.com/watch?v=UCWViixiU2o
http://www.youtube.com/watch?v=Scr0qVvXcSc
http://www.youtube.com/user/LustAufNeuesGeld
http://www.youtube.com/user/2malschauen

Freitag, 28. September 2012

Zusammengesammelt

Arbeit ist Scheiße.

Von

Mittwoch, 26.9.2012. Eifel. Die Verwendung von Kraftausdrücken in der deutschen Sprache ist weitgehend unerwünscht.  Sie widersprechen der natürlichen Vornehmheit des deutschen Menschen, der sich zivilisiert dünkt und dies gerne auch nach außen durch ein kontrolliertes Verhalten kundtut. Immerhin will man ja nicht mit den Plebs, dem Mob oder dem Pöbel gleichgestellt werden.  Letztere bilden die Mehrheit des Volkes. Oh – ich vergaß: der Mensch beginnt in Deutschland erst ab 1.000.000 Euro Barvermögen. Alles darunter ist “sozial schwach”. Es ist natürlich kein korrekter Gebrauch der deutschen Sprache, Menschen, die nur wenig Geld haben, gleich als sozial schwach zu bezeichnen. Sie können ja trotzdem liebevoll mit ihren Kindern umgehen, respektvoll ihre Eltern im Alter pflegen, einen hohen Grad an Hilfsbereitschaft innerhalb ihres sozialen Umfeldes bilden und ein angesehenes Mitglied der Gemeinde sein, wie es so schön heißt. Sie haben halt nur wenig Geld, so, wie es sich für gute Christen, die ins Himmelreich kommen wollen, halt geziemt. Gerade eine christliche Gesellschaft sollte der Armut deshalb einen gewissen Respekt zollen, kann sie doch Ausdruck sein für einen Ausbund an hohen Werten, die vielleicht sogar bewusst auf den Mammon verzichten.  Umso verstörender ist es, wenn eine sich zum Christentum bekennende Nation die zudem als Volk der Dichter und Denker galt im Gebrauch ihrer Worte so unschicklich ist – andererseits aber das gemeine Kraftwort, das ja bekanntermaßen auch den Emotionen Ausdruck verleihen soll,  so gering achten.  Wenden wir uns aber nun dem zentralen Thema zu,...
weiter lesen auf Der Nachrichtenspiegel 


Freiheit oder Dirigismus  

Im Wahlkampf 1980, als Strauß gegen Schmidt um die Kanzlerschaft angetreten ist und die CSU noch Christlich Soziale Union bedeutet hatte, lautete der Wahlkampfspruch "Freiheit oder Sozialismus". Damals stand die Mauer noch, Erich Honecker war zwar der böse Feind, aber gleichzeitig auch Staatsmann der Nachbarrepublik. Sozialismus war rechts, zumindest auf der Landkarte, also Osten, und Freiheit links, also Westen. Laut Franz-Josef ging es damals darum, die Werte des freiheitlichen Westens gegen jene des sozialistischen Ostens zu verteidigen, die sein Gegenkandidat und Bundeskanzler immer mehr preisgeben wollte. Von einer Wiedervereinigung wurde nur auf Sonntagsreden gesäuselt, offiziell ging es um "Wandel durch Annäherung", um den "Brüdern und Schwestern jenseits des Eisernen Vorhangs" das Los ein wenig zu erleichtern.
Heutzutage stehen die Buchstaben eher für "Chaotische Seehofer-Union", wobei "Christfreie Sozialistische Union" den Zustand der Partei ebenfalls beschriebe. Nach der Wiedervereinigung (eigentlich eine Teilvereinigung, da die unter polnischer bzw. russischer Verwaltung stehenden Ostgebiete noch nicht wieder dazugehören) haben wir die meisten Untugenden der DDR übernommen, einschließlich Angela Merkel. Allerdings herrscht Reisefreiheit, wer will, kann am Strand von Rimini, Ibiza, Miami, den Kanaren, den Malediven oder den Seychellen mittels all-inclusive abgeschirmt von Land und Leuten seinen Horizont in Bars,...
weiter lesen bei Michael Winkler 


Nein, das unterschreibe ich nicht

Hier mein angekündigter Beitrag zur „Wahlalternative 2013“.

Wer obigem Verweis folgt, nach unten geht und das blauunterlegte Feld „Zeichnungs- und Datenschutzhinweis gelesen“ anklickt, bekommt gleich am Anfang folgende Zeilen zu lesen:

Hinweis zur Zeichnung
Als Unterstützer der Wahlalternative 2013 versichern Sie insbesondere, keiner rechtsextremen, linksextremen oder ausländerfeindlichen Partei anzugehören und sich vorbehaltslos zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland zu bekennen.

Habe ich bis zum Lesen dieser Zeilen die Aktion noch positiv eingeschätzt, so wurde ich nach dem Lesen eines besseren belehrt.
Alter Wein in neuen Schläuchen.
Jetzt will ich diese Zeilen mal etwas genauer unter die Lupe nehmen, ich bin kein Parteimitglied weder einer der aufgeführten Optionen, noch einer anderen, auch bin ich kein Anhänger einer solchen und lese auch keine Parteipublikationen, außer in großen, unregelmäßigen Abständen, wenn ich mal etwas über eine Partei wissen will. Sie interessieren mich nicht besonders, wieso auch,...
weiter lesen auf Deutsche Ecke


Welche Gesetze gelten noch? Gesetze, ihre Einführung und ihr Geltungsbereich

Geltung und Einführung von Gesetzen 
Ein Gesetz, welches Rechtskraft erlangen soll, muß außer seines Zweckes und Inhaltes über einen räumlichen Geltungsbereich verfügen.
Es wird von den gesetzgebenden Organen beschlossen, und mit der Veröffentlichung im Anzeiger oder durch ein sogenanntes Einführungsgesetz in Kraft gesetzt. Auch im Einführungsgesetz kann der Geltungsbereich benannt werden.
Der Geltungsbereich 
 Räumlicher Geltungsbereich von Gesetzen, Verordnungen und Satzungen.
 BVerwGE 17, 192 = DVBl. 1964, 147, BVerfG 1 C 74/61 vom 28.11.1963
„Ein Gesetz hat nur dann Gültigkeit, wenn diesem Gesetz ein räumlicher Geltungsbereich zugewiesen ist.“
„Gesetze sind bei Verstoß gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig und nichtig.“
„Jedermann muß, um sein eigenes Verhalten darauf einrichten zu können, in der Lage sein, den räumlichen Geltungsbereich eines Gesetzes ohne weiteres feststellen zu können. Ein Gesetz, das hierüber Zweifel aufkommen läßt, ist unbestimmt und deshalb wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig.“ (BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147). Hierbei hat der Normgeber überdies zu beachten, daß sich eine derartige Norm in aller Regel nicht an einen fachlich qualifizierten Personenkreis wendet, er mithin nicht davon ausgehen kann, jedermann könne Karten oder Texte mit überwiegendem juristischem Inhalt lesen und verstehen.“
Ein Gesetz muß also der Norm nach immer einen Geltungsbereich aufweisen. 
Kein Geltungsbereich = Gesetz hat nirgendwo Geltung !
Das ist aber noch nicht alles,...
weiter lesen auf Kulissenriss



Schweine für den Müllcontainer – Billigfleisch und seine Folgen

Schade, dass die wirklich wichtigen Filme eher auf versteckten Sendeplätzen laufen – der SWR zeigte diesen Mittwoch um 21 Uhr Edgar Verheyens brisante Dokumentation „Schweine für den Müllcontainer – Warum es zu viel Fleisch gibt“:
Fressen und gefressen werden: Die moderne Landwirtschaft hat diesen Kreislauf durchbrochen. Millionen Schweine werden niemals gegegessen: Sie sterben nur, um weggeworfen zu werden. Warum ist das so? Wer verdient daran? Geht es auch anders?
55 Millionen Schweine werden jährlich in Deutschland geschlachtet. Bis zu einem Drittel davon landen niemals in einer Bratpfanne, sondern auf dem Müll. Trotzdem boomt die industrielle Schweinezucht, es entstehen riesige neue Tierfabriken. Und die sind politisch offensichtlich gewollt. EU, Bund und Länder fördern eine industrielle Massentierzucht, die zu Überproduktion führt. Für die großen Züchter lohnt sich dieses Geschäft selbst dann noch, wenn der Markt längst übersatt ist.
Der Film nimmt die Zuschauer mit auf die Suche nach den vielen Geldquellen, die die Politik für immer mehr Billigfleisch erschließt. Und er zeigt die Folgen. 20.000 Mastschweine in einem Stall, das bedeutet: Dahinvegetieren in Schmutz, Enge und Dunkelheit,...
weiter lesen auf konsumpf 

Mittwoch, 26. September 2012

Schlacht um Syrien - Reportage von der Front

Veröffentlicht am 24.09.2012 von

Mein Dank an dieser Stelle an "Aufstieg des Adlers"  vom Honigmann Blog für`s Aufspüren!

Es sollte der Lügenpropaganda in unseren Hurenmedien endlich ein Ende bereitet werden!
Bitte das Video weiterverbreiten!

Dienstag, 25. September 2012

Kann man mal so sagen...


... das kann ich so unterschreiben, wobei ich auch noch den Tatbestand des Landes- und Hochverrates wieder einführen würde! 
Mein Dank gilt an dieser Stelle auch mal dem Verteiler der elektronischen Post, über den ich dieses Bild und andere interessante Beiträge bekam und bekomme!

Ach ja, dann war da ja noch das Honigmann-Treffen am letzten Samstag!
Auch hier möchte ich mich bedanken, nämlich bei den netten Menschen die mich mitgenommen haben, beim Veranstalter natürlich und nicht zuletzt bei den lieben Menschen, die uns Platz boten und uns herzlichst um- und versorgten!
Alles in Allem eine runde und gelungene Sache, und wenn es wieder einmal in der Nähe ist, dann komme auch ich gern wieder mit dazu!

Montag, 24. September 2012

Zusammengesammelt

Die Krüge..! Die Krüge hoch – Ein Prosit, ein Prosit der Gemütlichkeit! Ein Prosit, ein Prosit…

Ein Prosit auf den Untergang – Ein Artikel von Christian Wolf bei kopp-verlag
Dipl.-Betriebswirt Christian Wolf arbeitete für Tageszeitungen, Magazine und Informationsdienste, unter anderem als Finanzredakteur für die »Fuchsbriefe« sowie als Wirtschaftsredakteur bei FocusMoney.
»Apropos, ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte, und mich schäme, ihr anzugehören.«  (Arthur Schopenhauer)
Das Oktoberfest läuft wieder.  Zum 179. Mal fließt das Bier in Strömen. In München können sich Besucher aus aller Welt einen ordentlichen Rausch verpassen. Gründe dafür haben gerade die deutschen Untertanen mehr als genug: Sie werden von der inländerfeindlichsten Regierung der Welt verraten und für dumm verkauft, können dem Bundesverfassungsgericht auch nicht vertrauen, lassen sich eine unrettbare Kunstwährung Euro bieten und jagen die sie ruinierende Gauner-Allianz aus Politikern und Bankstern dennoch nicht zum Teufel.  Einen Hoffnungsschimmer gibt es gleichwohl: Wer nicht vollständig verblödet ist,...
weiter lesen auf Maria Lourdes Blog


Der Reiche als Feind der Menschheit: Details zur Apokalypse und möglichem Widerstand

Von

Sonntag, 23.9.2012. Eifel. Eine ganz besonders liebe Freundin hat mir gestern einen Artikel geschickt. Ich nutze die Gelegenheit jetzt hier mal, um mich für die vielen Male zu entschuldigen, wo ich sie barsch am Telefon unterbrochen habe, weil ich keine Zeit hatte, ihr zuzuhören. Telefonate dauern bei mir oft viele Stunden – weil ich nicht nur erzählen, sondern auch zuhören kann. Samira ist einer der reichsten Menschen, die  ich in meinem Leben kennengelernt habe.  Sie wohnt in einem umgebauten Schweinestall, zu dem sie sich einen wunderschönen Garten geschaffen hat. Die Samen, die sie selber züchtet, kann sie im Ort gegen Demeterfleisch eintauschen (Kostenpunkt: 10 Euro für 500 g). Sie hat viel Zeit für sich, ihre Hobbys, ihre Mitmenschen und demonstriert tagtäglich, wie wenig Geld man braucht für ein glückliches, selbstbestimmtes und weitgehend unabhängiges Leben. Wäre schön, wenn alle Deutschen so leben könnten, leider gelingt es den Wenigsten, sich gegen die Flut von Vorschriften, Maßstäben, Handlungsanweisungen, freundlichen Empfehlungen und indirekten Richtlinien durchzusetzen, die die Medien in breitester Front tagtäglich als Euronorm für Deutschland durchsetzen: was man isst, wie man wohnt, wie man die Wände streicht, welche Möbel wie hingestellt werden, wie oft man sich wie und womit die Zähne putzt, wieviel man wiegen darf, wie man sich kleiden muß – die Liste der ungeschriebenen Lebensgesetze ist enorm lang und wird tagtäglich mehrfach in allen Medienformaten veröffentlicht … bis es wirklich richtig sitzt.
Nun: 2012 sitzt es enorm richtig und wir Menschen haben noch nicht mal gemerkt,...
weiter lesen auf Der Nachrichtenspiegel


Deutsche Unternehmer, rettet Eure Existenz!

Der künstlich erzeugte Scheinaufschwung ist in Kürze schlagartig zu Ende! – und dann? Quelle: von NGvP - autarkes-rattelsdorf

Während fast überall in Europa und der Welt die Wirtschaft zusammenbricht, haben die deutschen Unternehmer noch immer „gut zu tun“. Sie haben sogar so sehr „gut zu tun“, daß sie kaum zum Nachdenken kommen und gar nicht bemerken, daß sie als Produktions- und Investitions-Ochsen benutzt und bei Laune gehalten werden, um den sich gegenwärtig vollziehenden Zusammenbruch des globalen Finanz- und Wirtschaftssystems noch einige Monate zu vertuschen und hinauszuzögern.
An jahrzehntelanges Wachstum gewöhnt machen die meisten Unternehmer zur Zeit aus reiner Gewohnheit bei dem globalen Produktions- und Konsumwahn-Spielchen noch mit, doch die gesamte Weltwirtschaft wird schon bald in Schockstarre verfallen! All die wirtschaftlichen Rekordzahlen der letzten drei Jahre sind ein gewaltiger Bluff, sie wurden nur mit ungeheuren Fördermitteln auf Kosten des deutschen Steuerzahlers,...
weiter lesen auf Maria Lourdes Blog


Ein weiterer Schritt zur Diktatur

18.09.2012

Ein weiterer Schritt zur Diktatur

Karl Albrecht Schachtschneider

Das Bundesverfassungsgericht hat sich dem Unrecht der politischen Klasse nicht in den Weg gestellt. Die Bürger Deutschlands und der weiteren Europäischen Union können über das Urteil des Gerichts vom 12. September 2012 nicht froh sein. Es war die wohl letzte Chance, den wirtschaftlichen und politischen Niedergang Deutschlands und der übrigen Union aufzuhalten und sich auf den Weg der praktischen Vernunft zu begeben, um die Mitgliedsstaaten wieder zu Rechtsstaaten, Sozialstaaten und Demokratien zu reorganisieren.
Der Union hätte nach dem Ende des Euro-Abenteuers wieder eine Gestalt  gegeben werden können, und müssen, welche der Freiheit der Bürger, deren Souveränität, genügt, ein europäisches Europa, ein Staatenbund der Nationalstaaten, ein Europa der Freiheit, des Rechts und der Staaten. Auch das Bundesverfassungsgericht hat sich, fest eingefügt in die politische Klasse, der europäischen Integrationsideologie, der Vision eines großen, mächtigen Europas, einer Großmacht neben den Vereinigten Staaten von Amerika, neben China, neben Russland, neben den neuen erwarteten Großmächten wie Brasilien, Indien und anderen unterworfen.
Die Union wird ein großer Staat werden, aber ein Staat der Unfreiheit, des Unrechts, der Armut, ein Staat des Krieges, im Innern und nach außen,...
weiter lesen auf Deutsche Ecke


Konflikte ohne Ende

Von: Konrad Hausner

In welche Richtung bewegt sich unsere Zivilisation? Gibt es Anzeichen von steigender Lebensqualität? Oder ist der Eindruck, dass immer mehr Spannungsherde entstehen, nicht bloß subjektiv? Spannungen in monetären und wirtschaftlichen Bereichen. Spannungen zwischen Ländern. Zwischen Kulturen. Ein Blick auf die einzelnen Entwicklungen seit der Jahrtausendwende vermittelt durchaus Anlass zur Besorgnis.
In Deutschland sollen es drei Viertel der Bevölkerung sein, die nie oder nur höchst selten die Nachrichten verfolgen. Beati pauperes spiritu. Vermutlich funktioniert die Demokratie gerade deswegen so gut; überlässt doch die entscheidende Mehrheit das Denken den Anderen.
Dass die „fetten Jahre" vorüber seien, wurde schon um 1990 erzählt. Zwar glaubten in Deutschland viele daran, dass der Auslöser aller finanziellen Probleme der 1990er-Jahre in der Wiedervereinigung wurzelte, doch zeichnete sich dieselbe Tendenz auch in anderen europäischen Ländern ab.
Und wo stehen wir heute? So absurd es überhaupt ist, dass sich souveräne Staaten vom privaten Finanzsektor Geld leihen,...
weiter lesen auf The Intelligence
 
Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.
Jiddu Krishnamurti

 

Samstag, 22. September 2012

SonntagsDoku

Der Krebsreport - Deutsch synchronisiert

Veröffentlicht am 21.09.2012 von

Der Krebsreport - Deutsch synchronisiert

Mit Absprache von healthWize.org wurde nun endlich diese sehr aufschlussreiche und brisante Doku von mir bearbeitet und deutsch synchronisiert.Ich kann sie nur jeden wärmstens empfehlen!

Bevor jemand etwas zu nörgeln hat, weil die Doku nicht gut genug bearbeitet worden sei, dem sei gesagt er solle bitte vorher zur Kenntnis nehmen das trotz fertigen "betitelten" Videos, es etliche Stunden voller Arbeit in Anspruch genommen hat, diese hervorragenden Doku von "healthWize.org" zu synchronisieren!
Ich bitte dieses zu berücksichtigen....Danke

( Fehlerfreie Rhetorik ohne Gewähr! )
--------------------------------------------------------------------------------
­"Dieser nun deutsch synchronisierter Dokumentarfilm erklärt den Rockefeller-Einfluss auf das Gesundheitswesen und insbesondere wie sichere Alternativen zu Gunsten von Chemotherapie, Bestrahlung und Chirugie zum Schweigen gebracht wurden. Systematisch hat das medzinische Establishment ganzheitliche Behandlungsmethoden und ihre Unterstützer verfolgt, verklagt, eingesperrt, gedemütigt und unterdrückt. Dieser Film würdigt das Erbe großer Menschen, die Hunderttausende Menschenleben retteten, trotz der gewaltigen Macht, die ihnen entgegenstand."

"Zurückgehend zum Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, erklärt dieser Film wie alles angefangen hat und warum das Gesundheitswesen sich in diesem Dilemma befindet."

Quellen:

Der Krebsreport, übersetzt für HealthWyze.org.
http://healthwyze.org/index.php/component/content/article/521-video-the-cance...

Der Krebsreport deutsche Synchronisation : Chembuster33

The English version of 'The Cancer Report' can be found here: http://www.youtube.com/watch?v=WnaBG177VIw

VIELEN DANK @ healthWize.org

LG Chembuster33

Mittwoch, 19. September 2012

!!! WERDET MILITANT !!!

KenFM über: WERDET MILITANT! 

 

Veröffentlicht am 18.09.2012 von

Der aktuelle Bericht der Bundesregierung über Armut und Reichtum in diesem Land ist erschreckend, auch oder gerade weil das, was er offenbart, ein alter Hut ist. Die Reichen werden reicher, die Armen werden zahlreicher. Die Öffnung der Schere zwischen Superreich und Bitterarm hat eine neue Dimension angenommen. Auch in Deutschland ist es nur eine Frage der Zeit, wann diese ungerechten Vermögensverhältnisse den sozialen Frieden in diesem Land zerstören werden. Da die zuständigen Politiker dem Treiben entweder untätig zusehen oder selbst Mittäterschaft begehen, muss sich der mündige Bürger die Frage stellen, auf was er noch wartet. "Werdet militant!", war die Kernbotschaft Stéphane Hessels in seinen Büchern "Empört euch!" und "Engagiert euch!". Unter militant verstehen auch wir den maximalen passiven Widerstand gegen diese menschenverachtende Politik. Dieses Land lässt sich wohl nur mit einem umfassenden Boykott derer, die der Umverteilung tatenlos zusehen, oder ihr Vorschub leisten, verändern. Wer den sozialen Frieden in Deutschland dauerhaft gesichert sehen will, kommt um einen Generalstreik nicht herum.  
Der Worte sind genug gewechselt - nun lasset Taten folgen!

Beitrag als MP3-Download auf http://www.kenfm.de/wordpress/2012/09/19/werdet-militant

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/kenFM.de


 

Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Dienstag, 18. September 2012

Strafanzeige wegen Insolvenzverschleppung

Mit freundlicher Genehmigung von Frau Harter, stelle ich hier und heute die von ihr gestellte Strafanzeige nebst Beitrittserklärung für alle Interessierten als PDF ein.
Solltet ihr der Anzeige beitreten wollen, dann druckt euch die Beitrittserklärung aus, füllt sie aus und schickt das Original an den Generalbundesanwalt und eine Kopie an Frau Harter. 
Wenn ihr etwas tun wollt, dann habt ihr somit die Gelegenheit dazu, indem ihr euch der Anzeige anschliesst!
Je mehr, desto besser!
Bitte auch weiterverteilen! Strafanzeige wegen Insolvenzverschleppung usw geprüft u gut (3)
Strafanzeige Beitrittserklärungdoc

Und hier folgt nun die unglaubliche Antwort vom Generalbundesanwalt!
Diese, oder zumindest in der Form, werdet ihr dann auch erhalten.
Wichtig ist, dass ihr auch dieses Schreiben dann an Frau Harter weiterleitet!!!
Denn ...



...damit geht es dann in die nächste Runde!!!
Es ist noch nicht vorbei!!!
Wenn ihr also etwas verändern wollt, dann schliesst euch an!


Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Montag, 17. September 2012

"Gottes Werk"

ESM- alter Wein in neuen Schläuchen

Veröffentlicht am 15.09.2012 von

Im September 2012 entschied das Bundesverfassungsgericht positiv über den ESM. Es muß hinterfragt werden, was das soll, denn erst zwei Monate zuvor entschied dasselbe Gericht über die Ungültigkeit der Wahlen. Außerdem ist der ESM nur die Fortsetzung dessen, was die ECOFIN vorher war- und schon 2011 war der Haushalt zur Disposition gestellt. 

 

 


 

JUSTIZ entlarvt: GELDSCHÖPFUNG unbekannt! (Skandal Geld Petition Strafrecht Geldsystem Giralgeld) 

Veröffentlicht am 14.09.2012 von

Der Film "Quo Vadis Justitia - Geldschöpfung unbekannt" entlarvt peinlich genau, wie Geld wirklich entsteht. Er enthüllt aber auch, warum die Justiz in Deutschland keine Kenntnis von der Geldschöpfung der Geschäftsbanken hat, und warum die Quote der Fehlurteile in Deutschland so hoch ist. Ein Skandal für die Justiz, der peinlich genau entlarvt, welche Folgen die seit langem betriebene Verschleierung der Geldschöpfung hat.

 

 

Der Film verdeutlicht das Anliegen, das mit der Petition an den Deutschen Bundestag „Geldschöpfung im Strafrecht berücksichtigen" erreicht werden soll. Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Giralgeldschöpfung der Banken im Wirtschaftsstrafrecht insbesondere in den §§ 263 und 265b StGB berücksichtigt werden muss (Petition Geldschöpfung Strafrecht). Gegenwärtig geht die Justiz irrtümlich noch immer davon aus, dass Banken das Geld von Sparern oder von anderen Banken geliehenes Geld als Kredite weitergeben. Das ist jedoch falsch, weshalb dieser entlarvte Justizirrtum, der eigentlich ein peinlicher Justizskandal ist, umgehend beendet werden muss! Entgegen der irrtümlichen Annahme der Justiz geben Banken nie das Geld von Sparern oder von anderen Banken als Kredite weiter! Das Geld für Kredite wird in der Realität durch Bilanzverlängerung erzeugt, wie dieser Film detailliert enthüllt. Das Geld entsteht also nur durch die Buchung einer Forderung und einer Verbindlichkeit gegen den selben Kreditnehmer. Dieses Geld nennt man Giralgeld oder Buchgeld, das durch diesen Vorgang der Geldschöpfung quasi aus dem Nichts geschöpft wird (Giralgeldschöpfung). Dieser Justizirrtum ist nun entlarvt!

Zur Petition:

http://petitionen.synergent.de/Petition/Geldschoepfung-im-Strafrecht-beruecks...

 Interview mit Prof. Bernd Senf zur „Petition Geldschöpfung Strafrecht":

http://inflationsschutzbrief.synergent.de/Ausgaben/Inflationsschutz-Brief_Boe...

Die nunmehr entlarvte Unkenntnis der Justiz über die Geldschöpfung hatte verheerende Auswirkungen auf die strafrechtliche Betrachtung bei Betrug, wenn ein Kredit, der täuschungsbedingt erlangt bzw. irrtumsbedingt genehmigt wurde, nicht zurückgezahlt werden konnte. Denn die entlarvte Annahme, dass Banken Geld von Sparern oder von anderen Banken als Kredite weitergeben, muss im Gegensatz zu der tatsächlichen Kreditvergabe aus neu geschöpftem Giralgeld dazu führen, dass die Höhe des Vermögensschadens der einer Bank durch den Ausfall eines Kredits entstehen kann, viel zu hoch angenommen wird. Die Folge davon ist, dass die Justiz durch die fehlende Berücksichtigung der Geldschöpfung bzw. Giralgeldschöpfung über einen langen Zeitraum viel zu hohen Strafen bei Betrug / Kreditbetrug verhängt hat.

Dr. Ralf Eschelbach, Richter am Bundesgerichtshof in Karlsruhe, schätzt die Quote aller Fehlurteile in Deutschland auf 25%. Die Quote bei Kreditbetrug dürfte aber deutlich höher liegen, weil ohne die Berücksichtigung der Giralgeldschöpfung der tatsächliche Vermögensschaden kaum berechnet werden kann. Ein unglaublich peinlicher Justizskandal!

Es ist verheerend, das die Justiz im Strafrecht von Annahmen ausgeht, die seit über 20 Jahren nicht mehr der Realität entsprechen. Ein Staat wie Deutschland, der den Anspruch erhebt ein Rechtsstaat zu sein, darf sich einen solchen Justizirrtum nicht leisten. Betroffen sind insbesondere Selbständige und Unternehmer die hohe Kredite in Anspruch nehmen und sich damit unglaublich hohen strafrechtlichen Risiken aussetzen. Das Ziel der Petition ist es deshalb Selbständige und Unternehmer, den Wirtschaftsstandort Deutschland und den Mittelstand zu schützen.

Die Begründung der Petition (an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages) wurde am 01.08.2012 veröffentlicht.

Themen:
Justiz entlarvt - Geldschöpfung unbekannt / Geldschöpfung enthüllt / 25% Fehlurteile in Deutschland? / Petition Geldschöpfung Strafrecht / Petitionen zur Geldschöpfung / Justizirrtum entlarvt / Geldschöpfung im Wirtschaftsstrafrecht berücksichtigen / Petition an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages / GELDSCHÖPUNG aus dem Nichts / wie GIRALGELD geschöpft wird / wichtige PETITION zur Geldschöpfung / Petition Strafrecht / Petition: § 263 und 265b StGB ergänzen / STRAFRECHT und Wirtschaftsstrafrecht / JUSTIZ legt falsche Annahmen zugrunde / Betrug und Vermögensschaden / Vermögensschaden und Vermögensgefährdung richtig berechnen / die Höhe des Vermögensschadens / BETRUG zulasten von Banken (Kreditbetrug) / Schaden bei Betrug und Kreditbetrug / JUSTIZIRRTUM Skandal / Justizirrtum durch Unkenntnis der Geldschöpfung / Justiz, RECHTSWISSENSCHAFT und Geldsystem / Fehlurteile in der Justiz / Fehlurteile durch Unkenntnis der Geldschöpfung / Inflationsschutzbrief

Copyright 2012 Text und Story: Bernhard-Albrecht Roth

Abschliessend noch ein Hinweis darauf, welche finanziellen Perspektiven sich bei einer Arbeitsaufnahme beim ESM ergeben:

Werden Sie Praktikant beim ESM – für 55.000 Euro!

Sonntag, 16. September 2012

Mittwoch, 12. September 2012

Weder in eurem Fernseher noch in eurem Radio!

Wie immer also!
Nichts aus dem folgenden Film wird euch von den von euch finanzierten Medien präsentiert! Fragt euch nach dem Ansehen doch einfach mal warum das denn so ist!
Es ist egal, wer diesen Film gemacht hat, es ist nur wichtig, dass ihr ihn euch anseht und verbreitet!
(Meine persönliche Anmerkung: Es darf bezweifelt werden, dass Obama der ausschlaggebende Mann hinter allem ist, sicher ist er aber die willige Marionette der tatsächlichen Urheber solcher Pläne! Genau wie hier Merkel und Co!)

ergänzend dazu

Nein zu Atomkrieg und Hyperinflation! Sofortiger Austritt aus der Eurozone!

Dienstag, 11. September 2012

Eine Frage der Angemessenheit/Verhältnismässigkeit!?

Ich habe doch einige Zeit darüber nachgedacht, ob ich das nun bringen soll oder nicht, aber jetzt geht es eben raus.
In einer Zeit, in der koruppte Banker, die Unsummen verzockt haben, noch mit Boni belohnt werden und Politiker, die sich unter Missachtung jeglicher demokratischen Ordnung den "Märkten" unterwerfen, sich dennoch weiterhin schamlos die Taschen füllen und uns diese voll lügen, obwohl sie seit dem 25.07.2012 eigentlich jegliche Legitimation verloren haben, in solchen Zeiten stelle ich mir die Frage, wie angemessen es ist, einen Mitmenschen wegen Nichtzahlung von 5 € Bußgeld mit Erzwingungshaft zu belegen!
Allein die zeitlichen Abläufe in dieser, meiner Angelegenheit, sind bereits mehr als fragwürdig. Bescheid vom 12.05.2010!, Beschluß des Amtsgerichtes zur Erzwingungshaft vom 27.12.2011! und Ladung zur Justizvollzugsanstalt vom 14.08.2012!!! Allein aufgrund der verstrichenen Zeit ist die Sache der Höhe nach doch eigentlich schon verjährt.
Ja, ich habe das Ordnungsgeld wegen Falschparkens nicht bezahlt und auch jede Mahnung ignoriert, aber ich habe letztendlich auch nach der Rechtmässigkeit des OWIG bei zuständigen Behörden nchgefragt, da sich mir der unter §5 formulierte Geltungsbereich dieses Gesetzes nicht erschliesst. Nun muss man nicht denken, dass man hier mal eine Erklärung von den angeblichen Staatsbediensteten bekommt - nein! - alles wird mit dem Spruch abgetan, dass das, was ich dort anführe keine Relevanz habe. Nicht eine dieser öffentlichen Personen ob Ordnungsamt, Staatsanwalt oder auch Generalstaatsanwalt des Landes Brandenburg, NIEMAND machte sich die Mühe einer Erklärung! Warum auch, es fragt doch nur ein unmündiger und dummer "Bürger" nach, weil er etwas nicht versteht bzw. einige gesetzliche Formulierungen nicht eindeutig und nicht nachvollziehbar sind. Allein aus dem Grund des nicht eindeutig Seins stellt sich doch schon die Frage nach der Rechtssicherheit und eventuellen Ungültigkeit.
Nun, ich habe nicht Recht studiert und habe das auch nicht vor, aber was Unrecht ist, das erkenne ich auch ohne ein solches Studium.
Ein Journalist der Märkischen Oderzeitung brachte heute einen Artikel dazu, den ich euch, genau wie die Ladung zur Haft, heute hier veröffentliche.
Am besten macht ihr euch einmal selbst Gedanken darüber, was hier so möglich ist, während ich nun auf meine Abholung zum Haftantritt warte, denn von selbst werde ich dort sicherlich nicht erscheinen!
Ach ja, von den Kosten die durch Haft, Gericht und Transport verursacht werden, wollen wir mal garnicht erst reden!
Also, immer schön konform und nicht zucken, denn sonst kanns haarig werden!

Ja, ja, nur wieder von einer Rechtspflegerin unterschrieben!


Ach ja, bevor ich es vergesse, morgen kommt noch eine Dame vom RBB vorbei, denn die wollen darüber in ihrer Nachmittagssendung auch noch etwas bringen, also vielleicht einfach mal reinhören ab 14.00 Uhr!


"Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht" 
Georg Schramm Kabarettist

9/11/12


Zusammengesammelt

 

Noch zwei Tage bis zum genehmigten Staatsstreich

 

Verschwörungen, Verschwörungstheorien, ihre Verbote … und die Angst der Presse.

 

Gewollte Polarisierung

 

Wer Weimar sät, wird Hitler ernten

 

Arbeitsscheu Agentur

 

Europa: ausgebeutete Völker, ESM und die globale Elite

 

Die Psychopathen und ihr Kasperletheater – die Tragödie vor dem letzten Vorhang?

 

  

"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein. "

 

Samstag, 8. September 2012

SonntagsDoku

Der gläserne Deutsche-Wie der Bürger ausgespäht wird.

Hochgeladen von am 18.10.2011


... und auch wenn Sonntag ist, passend dazu noch der folgende Artikel!


Mobilfunk-Bewegungsdaten: Dein Telefon weiß, wo du nächsten Sonntag sein wirst

Freitag, 7. September 2012

Goldman Sachs – Eine Bank lenkt die Welt

Seit fünf Jahren steht die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs für sämtliche Exzesse und Entgleisungen der Finanzspekulation. Durch hochspekulative Geschäfte mit der Zahlungsunfähigkeit der amerikanischen Privathaushalte konnte sich die Bank an der aktuellen Finanzkrise bereichern und wurde dank ihrer politischen Verbindungen selbst vor dem Bankrott bewahrt.
Als die amerikanische Krise über den Atlantik nach Europa schwappte, wurde Goldman Sachs zu einem der Protagonisten der Euro-Krise: Die Bank soll gegen die europäische Einheitswährung spekuliert und die griechische Staatsschuldenbilanz mit Hilfe komplexer und undurchsichtiger Währungsgeschäfte geschönt haben. Als die europäischen Regierungen nacheinander dem Zorn der Wähler zum Opfer fielen, nutzte Goldman Sachs die Gunst der Stunde, um ihr komplexes Einflussgeflecht auf den alten Kontinent auszuweiten.
Goldman Sachs ist mehr als eine Bank. Sie ist ein unsichtbares Imperium, dessen Vermögen mit 700 Milliarden Euro das Budget des französischen Staates um das Zweifache übersteigt. Sie ist ein Finanzimperium auf der Sonnenseite, das die Welt mit seinen wilden Spekulationen und seiner Profitgier in ein riesiges Kasino verwandelt hat. Mit weltweit einzigartigen Verflechtungen und einem Heer aus 30.000 Bankern konnte Goldman Sachs auch in den letzten fünf Krisenjahren kräftige Gewinne einstreichen, seine Finanzkraft weiter ausbauen, seinen Einfluss auf die Regierungen stärken und sich vonseiten der amerikanischen und europäischen Justiz völlige Straffreiheit zusichern.
Das Geschäftsgebaren der Bank ist überaus diskret. Ihr Einfluss reicht weit in den Alltag der Bürger hinein – vom Facebook-Börsengang über die Ernennung des Präsidenten der Europäischen Zentralbank bis hin zum Lobbying gegen die Regulierung des Finanzsektors. Der Arm der Bank ist lang, und sie befindet sich stets auf der Gewinnerseite.
(Frankreich, 2012, 75mn)
ARTE F


Disclose.tv - Goldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt

….danke und Suz. und Hans…
Gruß
Der Honigmann

Original und Kommentare auf Der Honigmann sagt...

Donnerstag, 6. September 2012

Hartz IV

Mitglied der Hartz-Kommission packt nach 10 Jahren aus!


Ja, ja, dem kann ich schon folgen! Das der Peter Hartz nicht sauber war, das lassen wir mal dahingestellt, denn wer von denen ist das schon. Mit dem, dass man dann aber alles über ihn in die Öffentlichkeit brachte, hatte man also wieder einen Sündenbock, dem sowieso nun keiner mehr glaubt und die wirklichen Verursacher, nämlich, der Genosse der Bosse und der Steinewerfer haben sich gute Posten in der Wirtschaft für ihre Zeit nach der Politik gesichert!
Alles Volksverräter!

Mittwoch, 5. September 2012

Verbot der Glühlampe

Aus aktuellem Anlass und als Aufruf an alle, habe ich diesen Artikel komplett übernommen!
... übernommen von Der Honigmann sagt...




Das Volk, die Völker wird/werden auf dem normalen Wege nicht aufwachen, auch wenn wir es immer wieder versuchen. Noch ist der Einfluß, die Einflußnahme der EU, bzw. die ihrer dienenden Büttel, zu groß und alles wird ohne Murren angenommen.
Hinzu kommt noch die Uneinigkeit bestimmter Gruppen, sowie das prinzipelle “dagegen-Angehen” der Gutmenschen und das wird von den sog. “Beamten” ausgenutzt, ohne daß diese selbst dahintergekommen sind, was damit erreicht werden soll.
Tragt diesen Film weiter in andere Medien, er ist es Wert.
.
Gruß
Der Honigmann
.

Interessante Kommentare findet ihr eben da
Und bitte glaubt nicht, dass es hierbei nur um die Glühbirne geht, denn die ist nur ein ganz kleiner Teil von dem was diese Vögel so zum Wohle der Völker zusammenbasteln.
Sicher gibt es eine Menge von denen, die nur in Ruhe ihr unverdientes Geld einstecken wollen und wirklich keinen blassen Schimmer haben, was dort wirklich abläuft, dann kommen die, die es wissen und nichts tun und dann die, die wissen und lenken.
Es wird Zeit endlich dagegen aufzustehen!

Montag, 3. September 2012

Nackte Tatsachen

Im folgenden Artikel von The Intelligence könnt ihr euch mal darüber informieren, wie es bei unseren "Voklsvertretern" so um ihre vielgepriesene Nähe zum Bürger und ihr nimmer enden wollendes Gequatsche von Mitbestimmung und Demokratie denn so bestellt ist!

„Elementare Fragen zur Finanzkrise“: Reaktionen unserer Volksvertreter

 

Der Artikel von politplatschquatsch klärt mal darüber auf, was es denn mit der kürzlich durchs Dorf getriebenen Sau "Pussy Riot"  tatsächlich auf sich hatte. Ihr werdet staunen!

Pussy Riot: Nackte Heldinnen

Und zu guter letzt erfahrt ihr in den Artikeln von Ik-News und flegel-g.de worüber man ausser dem ständigen belogen werden noch besorgt sein könnte!


Offenbarung : Das Ende des Sozialsystems

 

Die Sorgen von Frau von der Leyen

 

Ich bedanke mich bei den Vorgenannten für ihre viele Arbeit für die Aufklärung! 
Ich wünsche euch allen einen guten Start in die Woche!

 

 

 

Samstag, 1. September 2012

BRD - Fragen über Fragen

BRD ohne Wahlrecht = Systemkrise


Veröffentlicht am 31.08.2012 von