Die Zukunft Deutschlands ist die Zukunft der Welt

Thomas Carlyle


Dienstag, 26. Juni 2012

Gesammeltes über und aus Deutsch

Wie das ZDF die Deutschen verhetzt

Zu den trostlosesten Gestalten unter den Journalisten zählen meist jene, die sich selbst als "neutral" und "unparteilich" verstehen, und in Wirklichkeit nur die Vorurteile ihrer Umgebung nachblöken. Als ich gestern in Berlin ins Hotel eincheckte, den TV-Apparat anschaltete und zufällig gerade in das ZDF-"Heute-Journal" geriet, wurden mir innerhalb weniger Minuten gleich zwei beredte Exempel eines solchen "objektiven" Journalismus vorgeführt, der seine Vorurteilsbeladenheit in Nebensätzen offenbart. 


Da wurde in Hinblick auf den Wahlsieg von Antonis Samaras' Konservativen in Griechenland formuliert,... 

"...das Schlimmste wurde gerade noch abgewendet...". 

Das Schlimmste wurde abgewendet? Nun, offenbar meint der Reporter,...

Quelle >>> weiter lesen bei misik.at

 

Was ist POLIZEI?

Der Begriff POLIZEI kommt in Abwandlungen in fast allen Ländern der Welt vor. Egal, von wo er ursprünglich  stammt, es scheint festzustehen, daß die Wortfamilie sich mit dem Gemeinwohl, der Sicherheit und der

Wohlfahrt beschäftigte. Allgemein als “Exekutiv-  (=Durchsetzungs-) organ des Staates” bezeichnet, ist die  P. also zuständig für die Ausführung dessen, was der Staat gesetzgeberisch beschließt (Legislative) und die
Rechtsprechung festlegt (Judikative). Klingt vernünftig, oder? Allerdings kommen darin die Begriffe  “Recht” und “Gesetz” vor, was durchaus einige Hürden birgt, wie wir noch sehen werden.
In dem vereinigten Wirtschaftsgebiet, alias “der Bund”, alias “Bundesrepublik”, alias “Finanzverwaltung GmbH” ist  die POLIZEI aber genausowenig eine hoheitliche Institution wie die Regierung, sondern wie diese eine Firma.
Organisiert ist sie als Stiftung mit einem eingetragenen Namensrecht. Dieses berechtigt die Stiftungsangehörigen  dazu, hübsche Dienstanzüge zu tragen mit der Aufschrift “POLIZEI”, so, wie McDonald’s-Mitarbeiter das auch tun,...

Quelle >>> weiter lesen bei Stadtblickpunkt 

Bundes Republik Täuschland: Wie kann es eigentlich sein, dass...? 

Von Helmut Reinhardt


1. Wie kann es eigentlich sein, dass ein Bekannter, der mit der Stoßstange seines Autos schwarzen Gummiabrieb an einer Straßenlaterne hinterlässt innerhalb einer halben Stunde zuhause von vier Polizeibeamten in zwei Streifenwagen wegen Fahrerflucht aufgesucht wird, gleichzeitig aber für den durch grobe Fahrlässigkeit herbeigeführten Tod von 21 Menschen bei der Loveparade 2010 in Duisburg bis heute niemand verhaftet oder gar angeklagt wurde?

2. Wie kann es eigentlich sein, dass durch Fotos in den Medien sehr vielen Menschen suggeriert wird, dass die Castoren in Gorleben in einem Salzstock eingelagert werden, obwohl diese Atommüll-Behälter tatsächlich überirdisch in einer Halle rumstehen, über 100°C Hitze abstrahlen und nur eine Lebensdauer von etwa 40 Jahren haben und bis heute kein Mensch weiss, ob besagter Salzstock als Endlager für die nächsten 100.000 Jahre überhaupt taugt?

3. Wie kann es eigentlich sein, dass in den Medien eine Terrorhysterie sondergleichen abläuft, gleichzeitig aber die 17.000 (!) Menschen, die durch Ärztepfusch in Deutschland jedes Jahr versterben kaum in Funk und Presse erwähnt werden?

4. Wie kann es eigentlich sein, dass der Klimawandel (den es in der Erdgeschichte schon immer gegeben hat) nur Nachteile bringen soll und warum bedeutet das Wort Grönland Grünland?

5. Wie kann es eigentlich sein,...

Quelle >>> weiter lesen bei die-rote-pille

 

Regierung und Opposition haben nur noch eine Bezeichnung verdient: Hochverrat.

Abgesehen davon, dass dieses Land gar keine Verfassung* hat und somit auch keine Verfassungskrise eintreten kann, hat das bisherige Vorgehen von Regierung und Opposition nur noch eine Bezeichnung verdient: Hochverrat. Unter fadenscheinigen, verlogenen Argumenten, allein zur Rettung der eigenen Posten und dem Geldadel verpflichtet, zerstören diese sogenannten “Volksvertreter” dieses Land im Rekordtempo.

Von Seiten der Grünen kam natürlich unmittelbar laute Kritik an der Entscheidung Gaucks, denn Merkel hätte die ESM-Verabschiedung eben schon viel früher ansetzen müssen. Warum, damit das Verfassungsgericht erst gar nicht mehr hätte reagieren können? Diesen Ökofaschisten kann der Ausverkauf unserer Republik offenbar nicht schnell genug gehen. Was sind das nur für Menschen, ...

Quelle >>> weiter lesen bei Deutschelobby's Weblog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen