Die Zukunft Deutschlands ist die Zukunft der Welt

Thomas Carlyle


Samstag, 28. April 2012

Der SonntagsFilm

An dieser Stelle folgt die Fortsetzung des absolut sehenswerten Vierteilers der letzten Woche.

 

Gelobtes Land Teil 3/4

1947: Sergeant Len wird nach der Attacke auf seine Einheit in Haifa im Krankenhaus behandelt. Nach seiner Genesung besucht er erneut seinen palästinensischen Freund Abu-Hassan Mohammed und unterrichtet dessen Sohn Hassan in Geometrie. Auch bei Clara, seiner jüdischen Geliebten schaut er vorbei. Doch in ihrer Wohnung erwartet ihn ein erschütternder Anblick ... Len und seine Einheit bereiten eine strengvertrauliche Operation gegen die israelische Geheimarmee Irgun vor. Doch jemand hat sie verraten. In den Hinterhalt gelockt müssen Len und seine Kameraden die Konsequenzen am eigenen Leibe austragen. Als Erin diese dramatischen Erfahrungen mitverfolgt, wird sie noch mehr von dem Geheimnis um das Ende der Freundschaft zwischen ihrem Großvater Len und Abu-Hassan Mohammed in den Bann gezogen. Auf der Suche nach Mohammeds Familie reist sie alleine in die besetzten Gebiete. Doch schnell erregt sie Aufsehen und wird von israelischen Soldaten festgenommen ...

Gelobtes Land Teil 4/4

Obwohl Erin, die nach Nachkommen von Abu-Hassan Mohammed sucht, in den abgesperrten Gaza-Streifen gar nicht einreisen darf, gibt die junge Britin nicht auf. Mit ihrer verbissenen Hartnäckigkeit bringt sie sich und auch Omar in Gefahr. Das Tagebuch Erins Großvaters Len hält fest, wie die Juden 1947 in den Straßen den Rückzug der britischen Truppen feierten. Ein Beschluss der UN-Vollversammlung war ausschlaggebend für die Gründung eines israelischen Staates. In Haifa setzt daraufhin eine Massenflucht der arabischen Bevölkerung ein. Len hat große Angst um Abu-Hassan Mohammed und seine Familie, denn die britischen Truppen werden sie nicht mehr beschützen. Er drängt sie dazu, ihr Haus zurückzulassen und die Stadt mit den Schiffen zu verlassen. Den Schlüssel ihres Hauses gibt der Vater seinem Sohn Hassan, damit er ihn aufbewahrt, denn sie wollen eines Tages zurückkehren. Doch in dem unvorstellbaren Aufruhr der massenhaften Flüchtlinge am Hafen passiert etwas nicht Vorhersehbares und Len gibt Abu-Hassan Mohammed ein Versprechen, das ihrer beider Schicksale bestimmen wird ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen