Die Zukunft Deutschlands ist die Zukunft der Welt

Thomas Carlyle


Sonntag, 20. November 2011

So verraten und verkaufen sie uns endgültig!

Gleich einmal ein Dank an InfoKriegerNews für das Erstellen des Videos!
Und nun seht und hört selbst, wie die deutsche Finanzministermarionettedie Katze aus dem Sack lässt, was natürlich nicht in den Propagandamedien gezeigt wird!


Da verweist der Kerl auch noch auf die Präambel des Grundgesetzes! Mal zur Veranschaulichung, die Version vom 23.05.1949:

Präambel
Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,
von dem Willen beseelt, seine nationale und staatliche Einheit zu wahren und als
gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat das Deutsche Volk in den Ländern Baden, Bayern, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein- Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden und Württemberg- Hohenzollern, um dem staatlichen Leben für eine Übergangszeit eine neue Ordnung zu geben, kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beschlossen.
Es hat auch für jene Deutschen gehandelt, denen mitzuwirken versagt war.
Das gesamte Deutsche Volk bleibt aufgefordert, in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands zu vollenden.

Man beachte dabei die unterstrichenen Passagen und vergleiche diese Urfassung nun mit der geänderten Präambel vom 29.07.2009!

Präambel
I m B e w u ß t s e i n  s e i n e r  V e r a n t w o r t u n g  v o r  G o t t  u n d
d e n  M e n s c h e n , v o n  d e m  W i l l e n  b e s e e l t , a l s
g l e i c h b e r e c h t i g t e s  G l i e d  i n  e i n e m  v e r e i n t e n  E u r o p a
d e m  F r i e d e n  d e r W e l t  z u  d i e n e n , h a t  s i c h  d a s D e u t s c h e
V o l k  k r a f t  s e i n e r  v e r f a s s u n g s g e b e n d e n  G e w a l t
d i e s e s  G r u n d g e s e t z  g e g e b e n .
D i e D e u t s c h e n  i n  d e n L ä n d e r n  B a d e n -W ü r t t e m b e r g ,
B a y e r n , B e r l i n , B r a n d e n b u r g , B r e m e n , H a m b u r g ,
H e s s e n , M e c k l e n b u r g -V o r p o m m e r n , N i e d e r s a c h s e n ,
N o r d r h e i n -W e s t f a l e n , R h e i n l a n d -P f a l z , S a a r l a n d ,
S a c h s e n , S a c h s e n -A n h a l t , S c h l e s w i g -H o l s t e i n  u n d
T h ü r i n g e n  h a b e n  i n  f r e i e r  S e l b s t b e s t i m m u n g  d i e
E i n h e i t  u n d  F r e i h e i t  D e u t s c h l a n d s  v o l l e n d e t .  D a m i t
g i l t  d i e s e s  G r u n d g e s e t z  f ü r  d a s  g e s a m t e  D e u t s c h e V o l k .

Allein die Schrift der Änderung ist bereits sehr merkwürdig, aber noch viel merkwürdiger sind die inhaltlichen Veränderungen, denn plötzlich geht es nur noch darum, dass wir beseelt sind endlich in der EU aufzugehen!??
Da es sich jedoch bei dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland jedoch nicht um eine vom Volk gewählte und legitimierte Verfassung handelt, kann da eben einfach jeder nach seinem Gutdünken drin rummöhlen und sich die Dinge im Großen und Ganzen so zusammenschreiben, wie sie eben gerade gebraucht werden. Die Präambel ist dafür nur ein Beispiel. 
Komischerweise steht der Artikel 146 immer noch drin, der allein schon besagt, dass es sich hierbei eben nicht um eine Verfassung handelt, wie uns gerne erzählt wird!!

 Art 146
Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.


Denkt einfach mal selbst über diese Ungereimtheiten nach! Es ist längst überfällig endlich etwas zu unternehmen!!!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." 
 * 10. Februar 1898 in Augsburg; † 14. August 1956 in Ost-Berlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen