Die Zukunft Deutschlands ist die Zukunft der Welt

Thomas Carlyle


Donnerstag, 24. November 2011

Die Zeichen stehen auf Sturm

Ja, ja, es ist mir hinlänglich bekannt, dass die meisten Menschen im Lande nicht daran glauben, oder zumindest es nicht sehen wollen. Und dennoch, es ballen sich dunkle Wolken zusammen und die bringen es mit sich, dass die unheilbringenden Angelegenheiten von den dafür Verantwortlichen immer schneller vorangetrieben werden. Genau so geht es mit großen Schritten auf Weihnachten zu. Eigentlich eine Zeit für Besinnlichkeit und Familie, doch wie in jedem Jahr geht dem natürlich wieder der totale Konsumrausch voraus, der auch gerade wieder in allen Verblödungsmedien aus vollen Rohren angestachelt wird. Das Beste wäre es eigentlich, diesen ganzen Mist zu boykottieren, aber dazu werden die Wenigsten bereit sein. Für die Bankster ist es möglicherweise das letzte große Abschöpfen, aber wer weis das schon so genau. Worum ich euch bitten möchte ist einfach, etwas umsichtiger zu agieren und die Geschehnisse um uns herum nicht aus den Augen zu verlieren, denn diese Zeit ist auch gerade wieder eine von diesen, in denen man an anderen Stellen wieder, noch unbemerkter als sonst, Sachen durchbringen und Dinge anstoßen könnte, die vorsätzlich nicht populär werden sollen. Also gebt acht!
Und nun noch ein paar Links zu wichtigen und interessanten Informationen, die es sicher über die qulitätsfreien Medien nicht geben wird und die wissen sicher auch warum!


Wie einem Land Nordafrikas die „Menschenrechte“ gebracht werden – Die Nato-Bestien sind gekommen. 

Bush und Blair als Kriegsverbrecher schuldig gesprochen



... und dann gabs da noch
 
... und auch Frauenpower war diese Woche bereits zu sehen, nämlich als der Sprecherin der russischen Nachrichten,  Tatiana Limanova, bei einem Bericht über das Treffen der APEC in Honolulu nach dem Aussprechen des Namens des US-Präsidenten folgendes in den Sinn kam:
 
Danke an Maria Lourdes für den Tip!
 
 
 Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
* 9. Oktober 1940 in Liverpool, England; † 8. Dezember 1980 in New York, USA
  britischer Musiker, Komponist, Autor und Mitbegründer, Sänger und Gitarrist der britischen Musikgruppe The Beatles
 

Die hässliche Fratze der EU-Diktatur: Schäuble zieht blank e hässliche Fratze der EU-Diktatur: Schäuble zieht blank

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen