Die Zukunft Deutschlands ist die Zukunft der Welt

Thomas Carlyle


Dienstag, 20. September 2011

Finanztransaktionen in der Schweiz in Gold zahlbar




Das Unternehmen SIX akzeptiert in Zukunft Gold als Zahlungsmittel für Finanztransaktionen. 

In der Schweiz können Kunden künftig ihre Finanztransaktionen in Gold zahlen. Das auf die Abwicklung von Wertpapiergeschäften spezialisierte Unternehmen SIX Securities stelle künftig einen entsprechenden Service bereit, teilte die Gesellschaft in Zürich mit. Es sei das weltweit erste Angebot dieser Art.
Gold werde dabei gehandhabt wie eine Abrechnungswährung, ähnlich einer gewöhnlichen Fremdwährung.
Angegeben werde diese "Goldwährung" in der sogenannten XAU-Einheit. Ein XAU bezeichnet den Preis einer Feinunze (31,1 Gramm) Gold in US-Dollar. Mit dem Angebot trägt das Unternehmen einem Sprecher zufolge dem derzeit hohen Interesse von Anlegern an Gold Rechnung.
(APA)
Quelle >>> DiePresse.com

Wie vernichtet sich unser Geldsystem sytematisch selbst? Eine weitere Erklärung zum besseren Geldverständnis ist die Folgende:



Ach ja, dann war da noch etwas! Die Tricksereien mit der Rente. Unter Schröder wurde schon der Schritt getan alles in die Hände der privaten Versicherer zu legen und somit das staatliche Rentensystem gegen den Baum zu fahren. Welche neuen Gaunereien nun im Anmarsch sind, das findet ihr hier Rentendiskussion bei Illner

Ein Bankier ist ein Kerl, der Ihnen bei schönem Wetter einen Regenschirm leiht und ihn zurückverlangt, sobald es regnet.
Mark Twain
(30.11.1835 - 21.04.1910)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen