Die Zukunft Deutschlands ist die Zukunft der Welt

Thomas Carlyle


Mittwoch, 7. September 2011

Droht eine Welt-Währungs-Reform?

Der jetzige Vertrauensschwund bei Dollar und Euro sowie die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise werden die zur Zeit noch schleichende Inflation zu einer offenen, galoppierenden Hyper-Inflation machen („Weimar II“) und zwangsläufig zu einer Welt-Währungs-Reform führen und in eine Welt-Einheits-Währung münden.
von Norbert Knobloch


Die Opfer unseres betrügerischen Welt-Währungs-Systems („Fraudulent Monetary System“ [Dr. Lawrence M. Parks]) sind die Bevölkerungen der Staaten und Nationen der Erde. Die Illusion eines de facto nur noch fiktiven Geld-„Wertes“ wird in den meisten Staaten nur durch den Zwang eines „Gesetzlichen Zahlungsmittels“ von Regierungen und Banken noch eine Weile künstlich aufrechterhalten. Die Helfershelfer und Handlanger des größten methodischen Verbrechens der Geschichte, die Politiker und Zentralbanker Europas, Japans und Chinas, sitzen in einem Boot mit den Tätern, der privaten Hochfinanz des U.S.-Ostküsten-Establishments mit ihrem Federal Reserve System in New York und den Politikern in Washington, D. C. Das Geld der Währungen der Welt ist dermaßen wuchernd vermehrt worden, daß es keine Wert-Aufbewahrungs-Funktion für die Bürger mehr hat. Auch die Tausch-Funktion kann es eigentlich nicht mehr erfüllen; durch Manipulation, Tricks u. Täuschung wird nur noch der Anschein einer solchen Funktion künstlich aufrechterhalten.



Die hinter der Federal Reserve stehenden Bank(st)er kaufen mit dem unaufhörlich vermehrten und ebenso entwerteten Papier-Dollar seit Jahrzehnten weltweit sämtliche Ressourcen, Sachwerte und Rechte auf, derer sie habhaft werden: Rohstoffe, Bodenschätze, Industrie-Anlagen, Aktien- und Kapital-Gesellschaften, Tele-Kommunikations- und Medien-Konzerne, Elektrizitäts- und Wasser-Werke, Straßen- und Schienennetze, Immobilien usw. Die U.S.A. importieren seit Jahrzehnten mehr Sachgüter aus aller Welt, als sie bezahlen können, u. verschulden sich dafür völlig skrupellos bei sämtlichen anderen Staaten, die in naivem Irrglauben an einen vermeintlichen Wert des Dollars sowie an die Zahlungsfähigkeit und den Zahlungswillen der U.S.A. oder aufgrund politischer, militärischer u. wirtschaftlicher Erpressung durch die U.S.A. fleißig produzieren u. brav exportieren


Mit dieser perfiden Politik haben die USA ganze Märkte aufgekauft und zu Monopolen ...
Quelle >>> weiter lesen

Die Wahrheit ist eine unzerstörbare Pflanze. Man kann sie ruhig unter einen Felsen vergraben, sie stößt trotzdem durch, wenn es an der Zeit ist.
Frank Thiess/x/details.png

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen