Die Zukunft Deutschlands ist die Zukunft der Welt

Thomas Carlyle


Sonntag, 7. August 2011

Aus aktuellem Anlass

Der Cheffe von Infokrieger ist aus seinem Urlaub zurück und hat unsheute gleich einen sehr guten und zur Nachdenklichkeit anregenden Beitrag geschrieben. Dem kann ich mich voll anschliesen, dann auch ich denke, dass eine große Möglichkeit besteht, das und haarige Zeiten bevorstehen könnten und dann war das Zurückliegende nur ein Ringelpiez mit Anfassen dagegen. Genau aus diesem Grund ist es wichtig, dass man einigermaßen vorbereitet ist auf das was da kommen könnte und das heisst eben auch, das ihr euch doch einen kleinen Vorrat an unverderblichen Lebensmitteln anlegen solltet. Sollte dann garnichts geschehen, dann war das ja nicht umsonst, denn dass kann man dann immer noch wieder mal mit verzehren. Das soll jetzt alles keine Angst- und Panikmache sein, sondern nur ein Hinweis an die verehrte Leserschaft, dass die Zeichen wirklich nicht in die positive Richtung zeigen. Ein Beispiel in Sachen Vorbereitung auf Kommendes, könnten unbedingt die Schweizer sein, denn bei denen sieht das seit jeher so aus, dass sie immer Vorräte haben und für den absoluten Ernstfall sogar einen unterirdischen Raum in den sie sich zurückziehen können. Da dort auch die Waffengesetze ganz anders geregelt sind als bei uns, können die sich auch gut selbst verteidigen und, man höre, es gibt in der Schweiz sogar einige Panzer in privatem Besitz. Doch dies nur am Rande.
Lasst uns kurz noch mal zum Euro kommen und  zu den Informationen, die von der Bundesbank selbst dazu gegeben werden und für jedermann hier nachlesbar sind:
- der Euro unterliegt dem Copyright der EZB >tja, also eh schon kein richtiges Geld mehr sondern an sich schon Falschgeld, denn früher, vor dem Euro gab es noch Banknoten, heute eben nur noch Geld
- die Bezeichnung *Euro* auf euren Scheinen findet ihr in lateinisch und in griechisch (!) > man könnte auf die Idee kommen, dass hier schon wer wusste, durch welches der zugehörigen Länder der Untergang eingeleitet werden wird/soll
- der Euro ist eine reine Papierwährung, also nicht durch Gold oder andere Edelmetalle gedeckt. Für Euro-Bargeld besteht keine Einlösungsverpflichtung in andere Werte. > na, das Erstere war ja schon absolut klar, aber das Zweite könnte jedem Besitzer von Euronen noch ganz gewaltig auf die Füße fallen!!
Lasst euch das am Besten alles einmal in Ruhe durch den Kopf gehen und dann solltet ihr Entscheidungen treffen.
Ach ja. dann wurden die letzte Woche ja auch noch geschätzte 2,5 Billionen Dollar an den Börsen "vebrannt" und das in Zeiten in denen alle händeringend nach Geld Ausschau halten. Na, was solls ... iss doch nur Geld!Noch mehr zum Thema findet ihr bei Interesse hier!

"Die Menschen, die sich der Realität verweigern und stattdessen auf die Propaganda der Elitisten vertrauen, werden all ihre Ersparnisse verlieren."         Bob Chapman, The International Forecaster, 06.08.2011

Noch mehr zum Thema findet ihr bei Interesse hier!

In diesem Sinne euch allen noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen