Die Zukunft Deutschlands ist die Zukunft der Welt

Thomas Carlyle


Sonntag, 24. Juli 2011

Da haben wir den Salat

Nachdem nun immer mehr Menschen, gerade in deutschen Landen, aber auch in der Schweiz und in Östereich dazu übergehen größere Geldbeträge von ihrer Bank zu holen und auch einges daon dann in Gold zu tauschen, kommen nun auch unsere allseits geliebten TV Sender nicht mehr umhin Gold als Anlegeform zumindest einmal zu erwähnen. In einigen Nachrichten geschah dies in der vergangenen Woche ganz kurz und schmerzlos und PlusMinus brachte sogar einen etwas längeren Bericht. Nun zog man hier auch gleich 3 "Experten" zu Rate, Menschen, die sich sicherlich noch nie zuvor so richtig wirklich mit Gold beschäftigt hatten, nun aber als Wissende in die Bresche springen und dabei nichts besseres zu verkünden haben, dass sie zwar Gold empfehlen dort aber zur Vorsicht raten, da sich auf Grund der bereits erreichten Höhe des Goldpreises nicht mehr so einfach Gewinne erzielen lassen könnten - da haben wir es wieder! Würde es sich um wirklich Wissende handeln, dann würden sie nicht schon wieder von Gewinnen faseln sondern mal konkret darauf hinweisen Gold als Wertsicherung zu betrachten! Na ja, ist schon klar, denn ich habe auch Menschen in meinem Umfeld, die trotz meiner Hinweise und Mahnungen immer noch weiter den Sinn darin sehen,mit Gold zu spekulieren und schnell Gewinne einzufahren. Da frag ich mich immer, was das denn für einen Sinn macht, wo doch alle Länder kurz vor dem Kollaps stehen und wenn der dann kommen sollte, was willste dann eigentlich noch mit den ganzen bunten Zetteln?
Nun gibt es aber auch Menschen, die sich schon länger und intensiver mit dem Mythos Gold beschäftigen und obwohl bereits eine anderer verbundener Blogger diese Woche bereits die Berichte dazu brachte, möchte ich euch heute diese dennoch nochmals nahelgen und werde sie deshalb hier einstellen. Schaut sie euch im Folgenden einfach in Ruhe an und denkt dann für euch auch mal etwas tiefgründiger darüber nach, wie ihr euch für die Zukunft euer Erschaffenes sichern wollt.
Zu erst lassen wir mal James Turk zu Worte kommen, welcher die Weltnetzplattform GoldMoney. com ins Leben rief.


Und als Zweiten bitten wir dann mal noch eine jungen Mann um seine Meinung, nämlich Roland-Peter Stöferle, Anlagenexperte der Erste Bank Group, der auch den mehr als interessanten "Spezial Report Gold" verfasste.


"Das Engagement in Gold erfordert das Wissen
des Orakels von Delphi, die Hilfe von Mutter Natur
und die Nerven von Attila, dem Hunnen. Und doch sind die Edelmetalle
das einzige wirkliche Geld. Sie werden am Ende das Papier überleben."
James Sinclair

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen